Ihr Warenkorb
keine Produkte

Wüstensalz - Natursalz

 

Wüstensalz – Natursalz

Das basische Natursalz aus der Wüste Lut in Persien ist durch ein Ur-Meer entstanden. Es ist vor Millionen Jahre unter hohem Druck im Erdinneren herangereift und war keinen Verunreinigungen ausgesetzt.
Die im Wüstelsalz vorhandenen Spurenelemente und Mineralien sind in mehr als 200 chemischen Verbindungen und 90 Elementen gebunden.
Dies ermöglicht dem Körper die notwendige Aufnahme der natürlichen Antagonisten (natürl. Gegenspieler), wie Kalium, Magnesium, Kalzium sowie aller daran beteiligten Spurenelemente.
Wüstensalz hat in der Regel eine ganz bestimmte kristalline Struktur. Die Natur hat uns ein Geschenk in der Wüste Lut bewahrt

Wie unterscheidet sich Wüstensalz vom raffinierten bearbeiteten Kochsalz (Industriesalz)?
KOCHSALZ – wird einem Verarbeitungsprozess unterzogen und ist demnach raffiniert. Somit ist es ein Industriesalz, welches jodiert oder unjodiert ist und oft mit Rieselhilfe versehen ist. Dies kann auf Dauer möglicherweise Belastungen bringen. (Viele Allgemeinmediziner warnen bereits vor zu viel Kochsalzkonsum).

NATURSALZ – nicht jedes Natursalz ist für den Menschen zum Essen geeignet (wie z. B. Viehsalz). Stark farbige Salze sind sauer. Nicht jedes Natursalz enthält Lichtspeicher. Bestes Wüstensalz ist weiß, basisch, mit Lichtspeicher und hat eine geprüfte Qualität. Wertvolles Wüstensalz hat einen hervorragenden, guten, salzigen Geschmack. Durch einen Geschmackstest kann einfach die hohe Qualität von Wüstensalz festgestellt werden. Dafür eine Prise Wüstensalz auf die Zunge geben, einspeicheln lassen und den angenehmen salzigen Geschmack wahrnehmen und danach etwas Wasser trinken. Wüstensalz schmeckt angenehm und nicht scharf bzw. aggressiv. Machen Sie den Geschmackstest mit verschiedenen Salzen und sie werden den Unterschied feststellen.

Wüstensalz Brocken mit Lichtspeicher hat einen konstanten pH Wert:
Die drei Messpunkte der Sole haben:
Oberer Messpunkt 7,18
Mittlerer Messpunkt 7,12
Unterer Messpunkt 7,0
Bei minderwertigen Natursalzen (farbigen Salzen) ist maximal der obere Messpunkt ca. (7,18) der mittlere und untere ist bereits sauer (6,32) und somit zur Soletrinkkur nicht mehr zu empfehlen.



Soleherstellung:
Befüllen Sie ein verschließbares Glas zur Hälfte mit Salzbrocken und füllen sie es mit einem guten Leitungswasser oder Quellwasser komplett auf. Das verschlossene Glas über Nacht stehen lassen damit eine 26%ige Solelösung entsteht.
Soletrinkkur:
1 TL Sole mit ¼ Liter Wasser mischen und morgens nüchtern 3 Wochen lang trinken. Entgiftet den Körper, regt den Stoffwechsel an (entkalkend, entwässernd) hat Ausgleichswirkung, Mineralstoffe werden zugeführt und bringt uns Energie.
Anwendungsbereiche:
Hautprobleme z.B. Venenprobleme, Krampfadern, Neurodermitis, Akne, etc. (betroffene Hautstellen befeuchten und antrocknen lassen)
Mund/Hals/Rachen z.B. zum Gurgeln, Zähneputzen, Nasenspülungen (Sole kann pur oder verdünnt angewendet werden).
Als isotonisches Getränk nach Sauna oder Sport – ca. 1 EL Sole in ½ Liter Wasser geben
Als Flüssigsalz in der Küche anwendbar.

Zum Kochen: Die Speisen schmecken besser, Gesundheit und Wohlbefinden werden gefördert.
Zum Baden: Vollbad (1kg gemahlenes Salz auf ein Vollbad – 20 bis 25 min. bei einer Badetemperatur von 36 bis 37 Grad – danach ohne Abzutrocknen zugedeckt ruhen). Das Vollbad ist basisch und wirkt somit entgiftend und entspannend. Es ist auch wohltuend bei allen Knochenproblemen und reinigt die Aura.


Das gemahlene Salz ist auch bestens einsetzbar für Teilbäder, Fußbäder, Handbäder etc.

 





 

  

Seite:  1 

Wüstensalz gemahlen 1,0 kg

Wüstensalz gemahlen 1,0 kg

6,80 EUR
Wüstensalz gemahlen 10 kg

Wüstensalz gemahlen 10 kg

59,00 EUR
Wüstensalz Brocken, 1. Auslese 1,0 kg

Wüstensalz Brocken, 1. Auslese 1,0 kg

14,00 EUR
Wüstensalz Granulat, 1. Auslese 1,0 kg

Wüstensalz Granulat, 1. Auslese 1,0 kg

14,00 EUR
Wüstensalz fein, 1. Auslese 0,5 kg

Wüstensalz fein, 1. Auslese 0,5 kg

7,70 EUR
  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)